trad

Anwalt des jungen Schlägers beschuldigt Wohnungskomplex für den Verlust von Louis Bag im Wert von 1 Million US-Dollar

Das Problem des jungen Thug mit dem Apartmentkomplex in Atlanta, Georgia, der angeblich sein Gepäck verloren hat, scheint nicht besser zu werden. Am Dienstag (23. November) klatschte der Anwalt von Young Thug, Charles Hoffecker, auf die Behauptungen von JLB Peachtree Management zurück, dass Thugga fahrlässig mit seiner Tasche umgegangen sei.

Laut Gerichtsdokumenten, die der Rolling Stone erhalten hat, behauptet JLB, der Punk-Rapper hätte besser auf seine Tasche aufpassen sollen und dass er dafür verantwortlich ist, dass seine Tasche aus der Lobby der Wohnung gestohlen wurde. Hoffecker antwortete direkt auf die Behauptungen von JLB, dass sie, wenn sie wüssten, dass die Tasche Young Thug gehört, sie sicher aufbewahrt hätten, wenn sie wussten, wem sie gehört.

„Der Hinweis, dass die Fahrlässigkeit meines Mandanten – wenn überhaupt – die der Beklagten überwiegt, ignoriert die einfachen Tatsachen, dass die Mitarbeiter der Beklagten handelten, um das Eigentum zu sichern, wussten, wessen Eigentum es war, verpflichteten sich, das Eigentum an einem sicheren Ort zu verwahren, und teilten meinem Mandanten mit, dass sie würde das Eigentum sicher verwahren und es dann einer unbekannten Person überlassen“, sagte Hoffecker dem Rolling Stone. "Jetzt, da die Angeklagten ihre Antwort eingereicht haben, freuen wir uns darauf, die Rechte von Young Thug im Rahmen des Gerichtsverfahrens durchzusetzen."

Die Dinge wurden etwas interessanter, als die Akten des Gwinnett County Superior Court argumentierten, dass der Apartmentkomplex verantwortlich wurde, nachdem die Tasche gefunden und die Mitarbeiter sie einem Fremden überlassen hatten.

„Die Angeklagten haben das Eigentum des Klägers freiwillig in Besitz genommen, den Kläger über ihren Besitz informiert und zusätzliche Anstrengungen unternommen, um es zu sichern und es nur einer richtigen Partei zurückzugeben“, heißt es in den Gerichtsdokumenten. „Als die Beklagten das Eigentum an eine unbekannte Person außer dem Kläger oder dem Bevollmächtigten des Klägers überließen, verletzten die Beklagten eine Sorgfaltspflicht gegenüber dem Kläger, die durch ihre Handlungen entstanden war.“

Dieses ganze Problem begann, als Thug eine Louis Vuitton-Tasche neben seinem schwarzen Lamborghini in der Parkgarage des Komplexes zurückließ. Der Inhalt der Tasche war 40,000 US-Dollar in bar, eine diamantbesetzte Uhr im Wert von 57,000 US-Dollar und eine Diamantkette im Wert von 37,000 US-Dollar sowie eine Festplatte mit Musik im Wert von 1 Million US-Dollar.

ähnliche Neuigkeiten
Young Thug verliert 1 Million US-Dollar Festplatte mit 200 unveröffentlichten Songs bei Wohnungsverwechslung
18. Oktober 2021

Die Tasche wurde von einem Mitbewohner gefunden und einem Mitglied des Concierge-Teams des Apartmentkomplexes namens Lillie Bouie übergeben, die den Rapper kontaktierte, um ihm mitzuteilen, dass die Mitarbeiter seine Tasche gefunden hatten und sie in einem sicheren Bereich aufbewahrten. Die Dinge gingen durcheinander, als ein anderer Mitarbeiter losließ, um eine unbekannte Person einzusacken, was dazu führte, dass Thug den Komplex verklagte.

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

Zurück zum Seitenanfang
Fermer