trad

Was sind die minimalen und empfohlenen Spezifikationen für Fortnite?

Fortnite wurde bereits 2017 veröffentlicht und gilt als einer der beliebtesten Battle Royale-Titel. Das Spiel, bei dem sich jeden Tag Millionen von Spielern anmelden, um zu spielen, obwohl behauptet wird, dass Third-Person-Shooter nicht mehr so ​​beliebt sind wie früher.

Ein Teil der Popularität des Spiels beruht darauf, dass es kostenlos spielbar ist. Fügen Sie Fortnite'NS barrierefrei hinzu, es bietet auch plattformübergreifendes Spielen zwischen den meisten unterstützten Geräten, sodass das Spielen mit Ihren Freunden ein Kinderspiel ist. Ein weiterer Faktor, der zur Popularität des Spiels beiträgt, ist, dass es aufgrund seiner sehr geringen Systemanforderungen auf fast jedem PC effizient läuft.

Dies ist die empfohlene Spezifikation für Fortnite

Mindestanforderungen an das Fortnite-System

  • GPUs: Intel HD 4000 auf PC oder Intel Iris Pro 5200
  • ZENTRALPROZESSOR: Core i3-3225 3.3 GHz
  • RAM: RAM 4GB
  • Betriebssystem: Windows 7/8/10 64-Bit oder Mac OS Mojave 10.14.6

Empfohlene Fortnite-Systemanforderungen

  • GPUs: Nvidia GTX 960, AMD R9 280 oder gleichwertige DX11-GPU
  • GPU-Speicher: VRAM 2 GB
  • CPU: Core i5-7300U 3.5 GHz, AMD Ryzen 3 3300U oder gleichwertig
  • RAM: RAM 8 GB oder mehr
  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit

Wenn Sie einen etwas neueren Gaming-PC haben, können Sie das Spiel mit der Voreinstellung „Epic“ spielen. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass Sie längere Zeichenabstände, schärfere Texturen, besseres Anti-Aliasing und mehr Schnickschnack genießen können. Fortnite sieht viel schöner aus.

Empfohlene Fortnite Epic-Systemanforderungen

  • GPUs: NVIDIA GTX 1080 oder AMD-Äquivalent
  • RAM-GPU: 4 GB VRAM oder mehr
  • ZENTRALPROZESSOR: Intel Core i7-8700, Ryzen 7 3700x oder gleichwertig
  • RAM: 16GB oder mehr
  • Betriebssystem: 10 64-Bit-Windows

Fortnite kann auf älteren PCs – oder Macs – effizient ausgeführt werden! – keine dedizierte Grafikkarte. Wenn Ihr Gerät jedoch kaum die Mindestsystemanforderungen erfüllt, führt das Spielen mit den höchsten Einstellungen zu einem schlechten Erlebnis.

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, können Sie Folgendes versuchen, um die Leistung zu verbessern:

  • Schließen Sie alle Hintergrund-Apps, insbesondere solche, die möglicherweise die GPU oder den Speicher Ihres Computers verwenden (wie Google Chrome).
  • Senken Fortnite3D-Auflösungsskala – dies reduziert die interne Render-Auflösung der Textur, ohne die Auflösung Ihres Monitors zu beeinträchtigen
  • Ändern Sie den Anzeigemodus von DirectX 11 auf Performance (Alpha) oder DirectX 12. (Sie können den Vorteil im obigen Video sehen)
  • Reduzieren Sie Schatten, Nachbearbeitung, Effekte und Texturen auf die niedrigstmöglichen Einstellungen
  • Wenn Sie über eine NVIDIA-GPU verfügen, können Sie NVIDIA DLSS aktivieren. Sie können dies im Abschnitt "Erweiterte Grafiken" der Registerkarte "Video" aktivierenund dort können Sie DLSS aktivieren und auf Leistung, Balance oder Qualität einstellen.

Hier ist unsere empfohlene Einstellung, um das Beste aus dem Rahmen herauszuholen Fortnite:

Empfohlene Fortnite-Einstellungen für die beste Bildrate, ohne das Spiel zu beeinträchtigen

  • Fenstermodus: Vollbild oder Vollbild ohne Rahmen
  • Lösung: Unabhängig von der nativen Auflösung Ihres Monitors
  • Begrenzte Bildrate: Was ist das Limit oder eine maximale Bildwiederholfrequenz Ihres Monitors?
  • 3D-Auflösung: 100%
  • Betrachtungsabstand: Episch
  • Ball: ausschalten
  • Anti-Aliasing: ausschalten
  • Struktur: Short
  • Wirkung: Short
  • Nachbearbeitung: Short
  • NVIDIA-DLSS: Aktiviert, Qualität (wenn Ihr PC dies unterstützt)

Ein Betrachtungsabstand bei Epic ist wichtig, um andere Spieler aus der Ferne zu sehen, daher sollte diese Einstellung so hoch wie möglich sein. Wenn Ihr PC jedoch Schwierigkeiten hat, mitzuhalten, versuchen Sie, den Betrachtungsabstand schrittweise zu verringern, bis die Bildrate stabiler ist.

Sie erhalten auch die beste Bildqualität, indem Sie sicherstellen, dass Ihr PC mit der nativen Auflösung Ihres Monitors läuft. Wenn Ihr PC nicht mithalten kann, sollten Sie die 3D-Auflösung schrittweise verkleinern. Dadurch wird die Grafikqualität im Spiel beeinträchtigt, ohne dass Ihr Monitor mit einer niedrigeren Auflösung ausgeführt wird.

DLSS ist je nach Hardware besonders nützlich, um die Bildraten zu verbessern. Es handelt sich um eine auf maschinellem Lernen basierende Technik, die entwickelt wurde, um ein Gameplay mit höherer Auflösung ohne die gleichen Leistungseinbußen zu ermöglichen. Es ist jedoch nur auf einigen GPUs der Nvidia RTX 20- und 30-Serie verfügbar Fortnite Optionen ist Ihr PC höchstwahrscheinlich nicht kompatibel.

https://dotesports.com/news/what-are-the-minimum-and-recommended-specs-for-fortnite What are the minimum and recommended specs for Fortnite?

Zurück zum Seitenanfang
Fermer