trad

Die Gespräche zwischen Kelloggs und streikenden Arbeitern werden trotz der Bedrohung durch das Unternehmen nächste Woche fortgesetzt

Gewerkschaftsmitglieder, die die 1,400 Arbeiter vertreten, die seit dem 5. Oktober in Kelloggs Getreidefabriken streiken, werden am kommenden Dienstag an den Verhandlungstisch zurückkehren, um die Verhandlungen über eine neue Vereinbarung fortzusetzen, so The Associated Press.

Die Ankündigung erfolgte einen Tag, nachdem das Unternehmen öffentlich seine Pläne bekannt gegeben hatte, mit der Ersetzung streikender Arbeitnehmer zu beginnen.

„Wir sind uns der Härte bewusst, die dieser verlängerte Streik für unsere Mitarbeiter bedeutet“, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. „Nach 15 Verhandlungssitzungen im Jahr 2021 – und ohne Vorschläge für die Mitgliedschaft zur Abstimmung – bleibt uns keine andere Wahl, als den kurz- und langfristigen Interessen unserer Kunden und Verbraucher am besten zu dienen, indem wir in die nächste Phase unseres Notfalls übergehen Pläne."

Der Getreidehersteller mit Sitz in Battle Creek, Michigan, hat mit der Bakery, Confectionery, Tobacco Workers and Grain Millers International Union verhandelt, die die 1,400 Arbeiter der vier Produktionsstandorte von Kellogg in den USA vertritt

Das Hauptthema der Diskussionen war das zweistufige Lohnsystem des Unternehmens, bei dem etwa 30 Prozent der neueren Mitarbeiter niedrigere Löhne und weniger Sozialleistungen erhalten, weil sie neuere Mitarbeiter sind.

Das Unternehmen sagte, eines ihrer Angebote beinhaltete die Anhebung der Arbeitnehmer nach vier Jahren Berufserfahrung, mit der die Gewerkschaft nicht zufrieden war.

Die Gewerkschaft und die streikenden Arbeiter glauben, dass sie angesichts des Arbeitskräftemangels im ganzen Land und des Gefühls, dass sie ausgebrannt sind, nachdem sie in den letzten 18 Monaten gearbeitet haben, um die gestiegene Nachfrage unter pandemiebedingten Arbeitsbedingungen zu decken, die Möglichkeit haben, ihre Demonstrationen fortzusetzen.

Kellogg's reichte Anfang dieses Monats eine Klage ein, um zu kontrollieren, wie sich Streikposten außerhalb der Werke verhalten könnten, und behauptete, sie würden Sattelschlepper und Busse daran hindern, die Einrichtungen zu betreten. Das Unternehmen sagte, es wolle einen Unfall während des Streiks von John Deere-Arbeitern in Illinois verhindern, bei dem ein Streikposten von einem Auto angefahren und getötet wurde.

Der Deere-Streik ist ein aktuelles Beispiel dafür, wie Arbeiter ihren Arbeitskräftemangel für bessere Arbeitsbedingungen nutzen. Über 10,000 Arbeiter erhielten in einem am 10. November unterzeichneten Sechsjahresvertrag nach über einem Monat Streik eine sofortige Gehaltserhöhung von 17 Prozent und verbesserte Sozialleistungen.

Weitere Berichterstattung von The Associated Press finden Sie unten.

Kellogg's, Streik, Arbeitsbedingungen
Der ehemalige Mitarbeiter von Kellogg, Austin Brown, unterstützt streikende Arbeiter während einer Kundgebung vor dem weltweiten Hauptsitz von Kellogg am 27. Oktober in Battle Creek, Michigan. Gewerkschaftsvertreter und Kelloggs Führungskräfte werden nächste Woche an den Verhandlungstisch zurückkehren, nachdem das Unternehmen angekündigt hat, Ersatz einzustellen Arbeiter für einige der 1,400 streikenden Beschäftigten.
Alyssa Keown/Battle Creek Enquirer über AP

Die beiden Seiten trafen sich Anfang dieser Woche für einen Tag, machten aber keine großen Fortschritte.

Der Streik umfasst vier Werke in Battle Creek; Omaha, Nebraska; Lancaster, Pennsylvania; und Memphis, Tennessee, die alle Getreidemarken von Kellogg herstellen, darunter Frosted Flakes und Rice Krispies.

Kellogg's, Streik, Arbeitsbedingungen
Die Arbeiter der Kellogg-Getreidefabrik demonstrieren am 7. Oktober 2021 in Battle Creek, Michigan, vor dem Werk. Die Arbeiter in den Getreidefabriken von Kellogg streiken über den Verlust von Prämien für die Gesundheitsversorgung, Urlaubs- und Urlaubsgeld und gekürzte Rentenleistungen. Gewerkschaftsvertreter und Kellogg's werden nächste Woche an den Verhandlungstisch zurückkehren.
Rey Del Rio/Getty Images

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

Zurück zum Seitenanfang
Fermer