trad

MLB-Gerüchte: Dodgers konzentrierte sich auf die Neuverpflichtung von Corey Seager; Kann kleine Bewegungen ausführen, hilft bei der Augenrotation

Thanksgiving steht vor der Tür, aber bevor die behinderte Völlerei einsetzt, nehmen wir uns Zeit für ein paar MLB-Gerüchte. Hier sind sie also, heiß serviert und am Wochenende für Sandwiches erhältlich.

Dodgers konzentrieren sich auf die Neuverpflichtung von Seager

Kopfschuss

Die Dodgers, die nach der Saison neunmal in Folge auflaufen, haben einige Free Agents, die in diesem Winter im Vordergrund stehen sollten. Einer von ihnen ist der Shortstop Corey Seager, und der Club scheint wirklich entschlossen zu sein, ihn zurückzubringen:

Seager, 27, steht vor einer Saison 2021, in der er .306 / .394 / .521 mit 16 Homeruns in 95 Spielen aufzeichnet. Für seine Karriere besitzt er einen OPS+ von 131 – eine hervorragende Zahl, vor allem für Shortstop-Verhältnisse – mit 26 Homeruns und 42 Doppeln in 162 gespielten Spielen. Apropos gespielte Spiele: Seager macht sich weiterhin Sorgen um seine Gesundheit und Haltbarkeit, was seinen Markt unter Druck setzen könnte. Unnötig zu erwähnen, dass die Dodgers jedoch über genügend Ressourcen verfügen, um ihn zurückzubringen, unabhängig von den Chancen, dass er geht. Seager war ein wesentlicher Bestandteil ihrer jüngsten Dominanz und erwartet, zumindest wenn sie gesund ist, noch viele Jahre lang Höchstform.

Mets suchen immer noch nach Hilfe bei der Rotation

Kopfschuss

Kopfschuss

Nach dem Fehlen von Steven Matz – sehr zur Enttäuschung von Besitzer Steve Cohen – werden die Mets nun woanders suchen, um die Heckrotation Jacob deGrom zu verstärken. Um es witzig auszudrücken:

Gausman scheint in der Lage zu sein, mit Giant, auf dessen Uhr er ein neues Level erreicht hat, wieder aufzustehen, aber es besteht kein Zweifel, dass er an einigen Teams interessiert ist und es ist möglich, dass der Markt einen Preis festlegt, der über das hinausgeht, was die Giants zur Verfügung haben bereit zu zahlen. Was Stroman betrifft, so blühte er in der letzten Saison für die Mets auf und hat seit Beginn der Saison 2019 auf Ass-Niveau gespielt. Wie Martinos Tweet darauf hinweist, betreten die Mets den Markt für eine breite Palette von Waffen und Folgemaßnahmen. zuvor berichtet, konzentrieren sie sich auf freiberufliche Agenten, die kein qualifiziertes Angebot erhalten (was die Mets wahrscheinlich einen Entwurf kosten wird, wenn sie einen solchen freien Agenten unterzeichnen).

Machen wir zwei kleine Ergänzungen

Die Mets kündigten am Mittwoch zwei kleine Pickups an. Zuerst haben sie einen Mittelfeldspieler Nick Plummer mit einem Einjahresvertrag in der Major League unter Vertrag genommen und dann behaupten sie, rechte Hand Antonio Santos zu sein, der von den Rockies ausgenommen ist. Plummer, 25, ist ein ehemaliger Erstrundenspieler, der alle drei Positionen außerhalb des Feldes spielen kann. In der vergangenen Saison gelang ihm auch ein offensiver Durchbruch in den höheren Rängen des Quantum'farm-Systems. Die Mets wetten, dass er in Zukunft ein neues Level finden wird. Santos, 25, hat eine gute Ballgeschwindigkeit und -tiefe, konnte aber in seinem kurzen Stint gegen die Rockies nicht viel Erfolg erzielen.

https://www.cbssports.com/mlb/news/mlb-rumors-dodgers-focused-on-re-signing-corey-seager-mets-make-minor-moves-eye-rotation-help/ MLB rumours: Dodgers focused on re-signing Corey Seager; Can perform small movements, help with eye rotation

Zurück zum Seitenanfang
Fermer