trad

Fetty Wap erklärt, warum er nach dem Erfolg von „Trap Queen“ „zurückgefallen“ ist: „Ich wurde depressiv“

Fetty Wap war einer der heißesten neuen Rapper im Jahr 2014. Mit seinem diamantzertifizierten Smash „Trap Queen“, der auf Platz 2 der Billboard Hot 100-Charts kletterte und den Weg für mehr Erfolg ebnete, trat er in die Szene ein Hits wie „My Way“, „679“ und „Again“.

Innerhalb weniger Jahre verpuffte Fetty jedoch nach seinem kometenhaften Aufstieg an die Spitze. Noch schlimmer wurde es für den gebürtigen New Jerseyer in diesem Jahr, als er wegen Drogendelikten des Bundes in einer Multi-Millionen-Dollar-Pleite festgenommen wurde. Bei einer Verurteilung droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

Es gab nicht viele Erklärungen für Fetty Waps Karriereweg – bis jetzt. In einem kürzlichen Instagram-Live-Interview mit Fat Joe sprach der einäugige Schlagersänger offen über seinen Fall in Ungnade und wandte sich zunächst an sein Team.

„Die Leute, die ich um mich herum hatte, waren nicht erfahren. Ehrlich gesagt war niemand erfahren“, gab er zu. „Dann der Finanzteil, wie: ‚Yo, was ist los damit? Was ist damit?'"

Fat Joe fragte Fetty Wap dann nach seiner Label-Situation, worauf er antwortete: „Ich bin immer noch doppelt unterschrieben. Ich bin immer noch bei zwei verschiedenen Labels unter Vertrag. Ich bin bei RGF Records unter Vertrag, wo ich angefangen habe, und ich bin immer noch bei 300 [Entertainment] unter Vertrag.“

Trotz zweier Plattenverträge behauptete Fetty, er habe von seinen Labels wenig finanzielle Unterstützung erhalten und müsse stattdessen seine eigene Karriere finanzieren.

„Ich hatte das Gefühl, alles selbst machen zu müssen!“ er sagte. „Ich habe das ganze Brot für die Touren aufgestellt. Ich habe für alle Tourbusse bezahlt. Alles kam aus meinen Ausgaben. Es war wie: 'Ich muss euch alle bezahlen, aber ich zahle für alles andere!'“

Fetty gab zu, dass die Situation seine psychische Gesundheit beeinträchtigte. „Ich wurde irgendwie depressiv, fühlst du mich?“

ähnliche Neuigkeiten
FBI veröffentlicht Fotos von 1.5 Mio
5 November 2021

Fetty Wap plante seine Rückkehr im Oktober mit der Veröffentlichung seines zweiten Albums Der Schmetterlings-Effekt, der Nachfolger seines selbstbetitelten Debüts aus dem Jahr 2015. Aber seine Comeback-Kampagne wurde abgebrochen, als er nur wenige Tage später vom FBI in Rolling Loud New York festgenommen wurde.

Dem 30-jährigen Rapper wird vorgeworfen, Teil eines Drogenrings zu sein, der mehr als 100 Kilogramm Kokain, Heroin, Fentanyl und Crack-Kokain über Long Island und New Jersey verteilte. Er wartet derzeit auf seinen Prozess.

Fetty sprach Anfang dieses Monats seinen Bundesdrogenfall in den sozialen Medien an und sagte: „Loyalität kann sowohl eine großartige Eigenschaft als auch eine tödliche sein … wähle mit Bedacht, mit wem du stehst, aber ändere nie, wofür du stehst. Kopf hoch wie ein Nasenbluten #ImOnBorrowedTime, wenn es nicht das Leben ist, ist es nicht für immer, ich werde klüger und klüger zurückkommen.

[Eingebetteten Inhalt]

Cet article est traduit automatiquement. N'hésitez pas à nous signaler s'il ya des erreurs.

Zurück zum Seitenanfang
Fermer