trad

FCPS legt Rechtsstreit mit Eltern, Behindertenrechtsgruppen bei

Die Klägerin Amanda Mills sagte, dass ihr Sohn im Kindergarten des FCPS mehr als 300 Mal in einer behelfsmäßigen Kiste aus Gymnastikmatten festgehalten wurde. Während er in eine Kiste gelegt wurde, um sich vor Selbstverletzungen oder Verletzungen zu schützen, sagte sie, würde er mit blauen Flecken nach Hause zurückkehren, weil er sich in der Abgeschiedenheit selbst verprügelte. Mills' Sohn, der mit einem iPad kommuniziert, wird ihm auch das Gerät weggenommen, wenn er isoliert ist, so dass er seine Bedürfnisse nicht äußern muss.

https://www.washingtonpost.com/education/2021/11/24/fairfax-schools-disabilities-lawsuit/ FCPS settles lawsuit with parents, disability rights groups

Zurück zum Seitenanfang
Fermer