trad

College-Football-Turnier, schlechte Vorhersagen: Der Weg, den die verbleibenden acht Kandidaten 2021 einschlagen müssen

Eine Big Eight bleibt. Das heißt, acht Mannschaften, die eine verlieren oder nicht verlieren, können in der vorletzten Woche der Saison 2021 in die College-Soccer-Runde aufsteigen.

Im Gegensatz zu den meisten Jahren kamen zumindest einige dieser Teams mit Cincinnati, Michigan und Oklahoma State nie an. College-Football Die K.o.-Runde. Die verbleibenden fünf Stellen haben 17 der 28 bisher verfügbaren Stellen besetzt.

Cincinnati wäre der einzige wirkliche Party-Spoiler. Keine Schule der Fünfergruppe war jemals in den letzten vier Schulen vertreten. Basierend auf den neuesten CFP-Bestenlisten vom Dienstag ist eine Landung den Bearcats so nahe, dass sie fast mit dem Verkauf von Tickets beginnen könnten.

Wie bei allem im College-Football ist nichts absolut. Mögliche Katastrophenszenarien (mehr dazu weiter unten). Lassen Sie uns nun diese acht besten Konkurrenten analysieren.

1 Georgien (11-0): Der Prozess, der dem Einrasten am nächsten kommt. Die Bulldogs (-35) müssen nur Georgia Tech schlagen, um einen Platz zu erobern. Georgia nahm am SEC Championship Game teil, nachdem sie SEC East gewonnen hatte. Es ist schwer vorstellbar, dass Georgia die Yellow Jackets schlägt, gegen Alabama verliert – sogar bei einer Niederlage – und aus den Top 4 herausfällt. die härteste Konferenz der Nation, Dawgs gewann das Recht. Wenn die Yellow Jackets diese Woche das Transferportal nicht überfallen, ist es beschlossene Sache.

Ohio State Nr. 2 (10-1): Es ist einfach, aber nicht einfach: Besiege Michigan und gewinne das Big Ten Championship Game. So gut die Buckeyes auch aussahen, sie haben einen beschwerlichen Weg zu den Knockouts. Wenn Sie diese Spiele gewinnen, sind sie dabei. Keine Kontroversen. Das letzte Mal, dass diese Straße für den Bundesstaat Ohio geöffnet wurde, war 2019. In diesem Jahr endete die Saison damit, dass die Buckeyes gegen vier Top-13-Teams in Folge spielten. Grund für die Pause: Ohio State gewann zuletzt Michigan, Big Ten und nationale Meisterschaften (wie von AP behauptet) im Jahr 1957. Der wahrscheinlichste Gegner in Indianapolis wäre 14 Wisconsin (8 (8). -3) , aber Minnesota und Iowa sind Diskutieren .

Nummer 3 Alabama (10-1): Ein weiteres No-Lose-Szenario, einfach, aber nicht einfach: Besiege Auburn und dann Georgia im SEC Championship Game. Keine sichere Sache. Bama spielte kürzlich in The Plains nicht gut und verlor die letzten 3/4-Spiele im Jordan-Hare-Stadion. Wenn die Crimson Tide beide besteht, würde sie von der SEC in den Playoffs disqualifiziert. Darüber hinaus sind die Chancen des Alabama-Teams, mit zwei Niederlagen durchzukommen, sehr gering (siehe unten). Erstens wird Tide es nicht verdienen. Sie verloren als Zweikampf-Favoriten bei Texas A&M, die als Backup-Quarterback spielten. Dafür gab Bama 41 Punkte. Zweitens hat nur ein Team, das zwei Spiele verloren hat, die Meisterschaft gewonnen in der College-Football-Geschichte. Das wird die LSU im Jahr 2007 sein, und dafür müssen Himmel und Erde kollidieren.

Nummer 4 Cincinnati (11-0): Aschenputtel trägt Schwarz. Als eines von nur drei ungeschlagenen FBS-Teams verdienten sich die Bearcats schließlich den Respekt des CFP-Auswahlkomitees. Auch hier ist es ein Win-Out-Szenario. Sie müssen diese Woche in East Carolina gewinnen und dann Houston im AAC Championship Game schlagen. Wenn das passiert, ist es schwer vorstellbar, dass das Komitee sie zurückhält. Wenn sie es täten, könnte sich Mike Aresco spontan entzünden.

Nr. 5 Michigan (10-1): Für Maize & Blau gibt es keine Grauzone. Gewinnen Sie, und sie werden mitmachen. Dazu gehört, den Ohio State zum ersten Mal seit 10 Jahren und erst zum zweiten Mal seit 2003 zu schlagen. Eines der drei oben genannten Teams wird im Grand Championship Game warten. Ich möchte nicht sagen, dass es zwei große Wochen für Jim Harbaugh waren, aber er könnte allein 1.5 Millionen US-Dollar an Preisgeldern (500,000 US-Dollar für das Big-Ten-Titelspiel, 1 Million US-Dollar mehr) gewinnen, um die Big Ten zu gewinnen).

Nr. 6 Kathedrale Notre-Dame (10-1): Diese Niederlage gegen Cincinnati war wie ein verstauchter Knöchel. Die Fighting Irish brauchten viele der oben genannten Turbulenzen, um es unter die ersten vier zu schaffen. Es begann mit einem Saisonsieg gegen Stanford und dann mit der Hoffnung, gegen Cincinnati, Ohio State, Michigan und Alabama zu verlieren. Selbst das ist möglicherweise nicht vollständig, da Notre Dame nicht an einem Konferenz-Meisterschaftsspiel teilnimmt und eine Niederlage gegen Cincy den vorherigen Verlust noch verschlimmern würde.

Oklahoma State Nr. 7 (10-1): Die größten Hoffnungen der Big 12 liegen im Big 12 Championship Game in der nächsten Woche, ob Sie in Bedlam gegen Oklahoma gewinnen oder verlieren. Es wird den Big 12 helfen, wenn die Cowboys gewinnen. Sie werden höher eingestuft und werden weniger Probleme haben, unter die ersten vier zu kommen. Es würde der OSU noch mehr helfen, wenn Georgia die SEC gewinnt und jeder in den Big Ten mit mindestens zwei Niederlagen endet. Das Komitee sollte der Generationenverteidigung von Mike Gundy vertrauen. Wer hätte das bei einer Show gedacht, die in ihrer gesamten Geschichte zweimal die Top 5 erreicht hat?

Nummer 10 Oklahoma (10-1): Die Sooners können zum siebten Mal in Folge die Big 12 gewinnen. Nachname müssen Gewinnen Sie die Big 12, um die Playoffs zu schnuppern. Zweite Niederlage am Samstag oder im Titelspiel der Big 12, alles außer Oklahomas Chance. Wenn es eintrifft, kehrt die OU von Standort 13 (vor Dienstagabend) zurück. Die einzigen Playoff-Teams, die von weiter her kommen, sind Ohio State (Platz 16 im Jahr 2014) und Oklahoma selbst (Platz 15 im Jahr 2015).


Aus Gründen der vollständigen Offenlegung – und nur zum Kichern – ist ein Albtraumszenario möglich, in dem alle Kandidaten mindestens zwei Verluste erleiden. Nochmals, kein Team mit einem solchen Rekord hat es jemals in die CFP geschafft. Wenn jedoch jedes Team – oder alle bis auf wenige – zwei Niederlagen hat, können plötzlich Teams wie Baylor, Oregon, Wake Forest, Ole Miss, BYU, Iowa und Wisconsin (drei Niederlagen) zumindest in den Wettbewerb eintreten. Tritt dem Gespräch bei. Wer spielt in diesem Fall um die nationale Meisterschaft?

1. Alabama (11-2) wird gegen Auburn verlieren und Georgia schlagen.

2. Georgien (11-2) wird gegen Georgia Tech verlieren und Alabama schlagen.

3. Big-Ten-Slot: Das Komitee entscheidet zwischen Iowa (11-2) oder Wisconsin (10-3), welches Team die Konferenz gewinnt, oder Ohio State (11-2) oder Michigan (11-2) schlagen das andere und verlieren das Titelspiel-Turnier .

4. Großer Slot 12: Das Komitee wird entscheiden zwischen einem Nicht-Meister Oklahoma (11-2) 1-1 Unentschieden gegen Oklahoma State in zwei Wochen, einem Nicht-Meisterschaft Cowboys (11-2), die die Sooners besiegen, aber die Meisterschaft an Baylor verlieren (Teilen Sie die Serie 1 -1), oder der Bears-Turniersieger (11-2) schlug Oklahoma State (1: 1-Saisonaufteilung).

Zurück zum Seitenanfang
Fermer