trad

BattleNet unter DDOS-Angriff im Call of Duty-Doppel-XP-Wochenende

Das Thanksgiving-Wochenende ist eine besondere Zeit für Gamer. Die freien Tage von Arbeit und Schule bedeuten mehr Zeit, um ihre Lieblingsspiele ohne Unterbrechung des Lebens zu spielen. Leider für Call of Duty und anderen Spielern von Activision Blizzard-Spielen begann das Wochenende holprig, als Battle.net-Server unter DDoS-Angriffen steht.

Der Twitter-Account des Blizzard-Kundensupports verschickte einen Tweet, in dem behauptet wurde, dass die Battle.net-Server am späten Mittwochnachmittag einem DDoS-Angriff ausgesetzt waren. Aktivitäten auf dem Detektor fanden einen Anstieg der Stromausfälle, der gegen 6 Uhr EST begann. Die Spieler wurden gegen 6 Uhr per Tweet auf die Situation aufmerksam gemacht. Der DDoS-Angriff fällt leider mit Call of Duty: Vanguards Double XP für das Wochenende zusammen, was bedeutet, dass wertvolle Zeit verloren geht, um die Levels und Kosmetika zu verbessern. Auch der Angriff ist betroffen World of Warcraft, Overwatch, Hearthstoneund andere Eigenschaften von Activision Blizzard.

VIDEOSPIEL DES TAGES

VERBINDUNG: Respektloser Arzt, der nur "Kakerlaken" und "Arbeitsloser Idiot" sagt, spielt immer noch Call of Duty Warzone

Der Angriff schien abgeklungen zu sein, als der Blizzard-Kundensupport etwa eine Stunde später ein Update veröffentlichte, das besagte, dass der Angriff vorbei sei. Informationen von Down Detector zeigen, dass der Anstieg der Ausfallberichte am wahrscheinlichsten ist, wenn er um 7:30 EST beginnt. Die Ausfallmeldungen sind jetzt etwas höher als vor dem Angriff, es ist also noch etwas Schaden übrig, aber es sieht so aus, als ob die Battle.net-Server zum Zeitpunkt des Schreibens wieder normal sind. Kopieren. In einem Tweet um 7 Uhr teilte der Blizzard-Kundendienst einen Link zur Fehlerbehebung für alle Spieler mit, die immer noch Probleme haben.

Fans waren sowohl verärgert als auch gleichgültig gegenüber dem Angriff. Einige sind offensichtlich frustriert, dass ein großes Unternehmen wie Activision Blizzard weder die Immunität noch die Fähigkeit hat, seine Server besser vor DDoS-Angriffen zu schützen. Andere waren überglücklich und nannten die Angriffe Teil des jüngsten Vergeltungsskandals des letzteren, an dem CEO Bobby Kotick beteiligt war, und der Aufsichtsrat von Activision weigerte sich, ihn zu stürzen.

Es gibt noch keine Berichte über leidenschaftliche Hackergruppen, die sich zu dem Angriff bekennen. Mehrere Antworten auf Twitter verspotteten das Unternehmen und sagten, es sei die Rückkehr von Lizard Squad, einer berüchtigten Hackergruppe, die für den Sony-Hack von 2011 bekannt ist. Eine andere Antwort wollte es glauben. Call of Duty: Warzone EngineOwning-Hacker nehmen das Unternehmen ins Visier, weil das Anti-Cheat-Programm von Ricocchet veröffentlicht wird.

So oder so ärgern sich die Fans darüber, dass dies vorerst etwas umständlich ist Call of Duty: Vanguard Double XP-Wochenende, und Activision Blizzard-Entwickler wurden leider während der unternehmensweiten einwöchigen Feiertage einberufen.

Call of Duty: Avantgarde Jetzt für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich.

DANN: Call of Duty: Vanguards Kampftempo ist ein Muss in zukünftigen Spielen

amoranth twitch bans youtube videos
Amouranth kehrt nach 3 Tagen Sperre zu Twitch zurück

Twitch hebt das Verbot des beliebten Streamers Amouranth vom Donnerstag auf und ermöglicht es ihr, in nur drei Tagen zur Streaming-Plattform zurückzukehren.

Weiterlesen

Über den Autor

https://gamerant.com/call-of-duty-double-xp-weekend-battlenet-ddos-attack/ BattleNet Under DDOS Attack in Call of Duty Double XP Weekend

Zurück zum Seitenanfang
Fermer